Besuch der Klasse 10B im bayerischen Landtag

Am 6.7.2017 war es endlich soweit, der Besuch der Klasse 10B im Bayerischen Landtag stand an.

Da wir leider nicht am Planspiel Landtag, welches bereits früher im Schuljahr an unserer Schule stattfand, teilnehmen konnten, wurden wir von der Landtagsabgeordneten Doris Rauscher für einen Tag in den Landtag eingeladen und konnten viele interessante Sachen in Erfahrung bringen und haben sogar bekannte bayerische Politiker wie Horst Seehofer und Markus Söder gesehen.

Als wir ankamen, wurden wir kurz von Frau Rauscher begrüßt und erhielten dabei einen kleinen Überblick über den Ablauf.

Die 10B im Landtag

Als erstes sahen wir einen kurzen Einführungsfilm über den Bayerischen Landtag und erhielten so einen Einblick in die Aufgaben und Struktur des momentanen Landtags, die Arbeit der Abgeordneten sowie über den Ausgang der letzten Wahlergebnisse.

Nach dem Film wurden wir dann in das Plenum geführt, wo wir uns auf den Zuschauertribünen den letzten Teil der Diskussion „Bayern Digital II“ anschauten. Leider hörten wir die Regierungserklärung von Ministerpräsident Seehofer nicht mehr, sondern nur die Beiträge einzelner Abgeordneter dazu.

Der zweite Punkt auf der Tagesordnung war eine Aktuelle Stunde mit dem Thema „Bayern Familienland?“. Wir erfuhren, dass das Thema für eine Aktuelle Stunde jeweils von einer Fraktion vorgeschlagen werden darf. Diesmal waren die Freien Wähler dran.

Es war sehr interessant, und auch amüsant, zu sehen und zu hören, wie sich die Abgeordneten gegenseitig nichts schenken und sich zum Beispiel wunderten, dass „immer wenn man denkt, dass das Niveau nicht mehr sinken kann, der Kollege kommt und eine Rede hält“. Jedoch stimmten wir auch alle überein, dass wir es ziemlich respektlos fanden, während einer Rede laut rein zurufen und den anderen nicht aussprechen zu lassen – der Vergleich mit dem Kindergarten wurde hierbei von uns allen als recht passend bezeichnet.

Im Anschluss wurden wir zum Mittagessen eingeladen und wurden mit Schweinebraten und Ravioli, für die Vegetarier, versorgt.

Zum Schluss begaben wir uns in den Fraktionssaal der SPD, wo wir Frau Rauscher verschiedene Dinge über ihren Beruf, wie zum Beispiel ihre Aufgaben, aber auch Privates, beispielsweise wie sie zur Politik gekommen ist, fragen durften.

Alles in allem war unser Tag im Landtag sehr interessant und wir danken Frau Rauscher sowie Frau Feß herzlichst für dieses tolle Erlebnis!

Elena Bernstetter, Sophie Wehner

 
< zurück   weiter >
Gestaltung RW grafik | design