„Guten Tag, lieber Feind! Bilderbücher für Frieden und Menschlichkeit“

Vom 14.11. bis 20.12.2016 war am Gymnasium Dorfen die Wanderausstellung „Guten Tag, lieber Feind! Bilderbücher für Frieden und Menschlichkeit“ zu sehen.

Die Wanderausstellung war eine Leihgabe der Internationalen Jugendbibliothek (Schloss Blutenburg, München), die auch Kurator der Ausstellung ist. Sie besteht aus ca. 70 Bilderbüchern und 44 Plakaten, die sich auf bemerkenswerte Weise mit den Themen Krieg, Terror, Unterdrückung, Flucht, Verfolgung etc. befassen. Zudem werden Hintergründe für Krieg und Gewalt, wie etwa Fremdenfeindlichkeit, Vorurteile und Machtmissbrauch, thematisiert. Darüber hinaus zeigen viele Bücher aber auch einen Ausweg in eine bessere Zukunft: Aus Krieg wird Frieden, Feindschaften werden überwunden, Mauern fallen.

Plakat zur Ausstellung

Die beiden Fachbereichsleiterinnen für das Fach Deutsch, Sonja Schweiger und Simone Kraus, hatten die Ausstellung an die Schule geholt und haben sie mit ihren Fachkollegen insbesondere in der Unterstufe in den Deutschunterricht integriert. Da auch mehrere Bücher in anderen Sprachen (Englisch, Französisch, Italienisch u.a.) Bestandteil der Ausstellung sind, konnten auch andere Fachschaften die Wanderausstellung für den Unterricht nutzen. Ebenso war es möglich, im Rahmen des Religionsunterrichts Themen der Ausstellung aufzugreifen.

 
< zurück   weiter >
Gestaltung RW grafik | design